Erkältung

Hausmittel gegen Husten

Vor ein paar Tagen war es wieder einmal soweit: Mein Enkel, gerade mal drei Jahre alt, hatte eine starke Erkältung. Im Rahmen dieser Erkältung hatte er auch einen heftigen Husten. Die Apotheke war zu, so schlimm, dass wir zum Notarzt gemusst hätten, war es nicht, also stellte sich die Frage: Was tun? Die Antwort lag nahe: Wir machten uns auf die Suche nach Hausrezepten - nach Möglichkeit mit Zutaten, die wir bereits hatten, denn schließlich war Feiertag...

Kombimittel meist sinnlos – Wichtige Information für die Erkältungszeit

Die meisten Kombi-Präparate eignen sich nur bedingt für die Behandlung von Krankheiten. Mehrere Wirkstoffe, die gegen eine Fülle verschiedener Symptome helfen sollen, sind dabei genauso wenig zu empfehlen, wie zwei kombinierte Mittel, die das gleiche Symptom bekämpfen sollen.

Elixir pectorale Regis Daniae - Brustelixier

Auch das Brustelixier eines Königs von Dänemark ist gegen Katarrh und Husten ein altes, beliebtes und wirksames Hausmittel. Man nimmt davon drei- bis sechsmal täglich einen Teelöffel voll. Es besteht aus Folgendem:

Tee aus Fliederblüten und Lindenblüten

Als schweißtreibend ist ein aus Fliederblüten und Lindenblüten gemischter Tee, event. mit einigem Zusatz von gutem Honig anzuraten.

 

Gegen Schnupfen und Katarrh

Die gewöhnliche Kochzwiebel hat sich als eines der besten Mittel gegen die besonders im Frühjahr und Herbst so häufig herrschenden epidemischen Katarrhe (Schnupfen und Husten) bewährt.