Kosmetik

Uralte Kosmetikrezepte - zum Teil mit Vorsicht zu genießen, zum Teil immer noch gut...

Puder und Schminken

Mit dem Ausdruck Puder (abgeleitet von dem französischen Worte Poudre) bezeichnet der Sprachgebrauch jetzt ganz allgemein alle diejenigen Pulver und Pulververmischungen, welche zu bestimmten kosmet

Schweißpulver für die Achselhöhlen

Wahrscheinlich ist man vor 100 Jahren schon bei dem bloßen Gedanken, dieses Schweißpulver für die Achselhöhlen (n. Paschkis) zu verwenden, ins Schwitzen gekommen, denn das nach diesem Rezept hergestellte "Schweißpulver" wird in kleine Säckchen gefüllt und ist dann unter den Achseln zu tragen.

Benzoe Schmalz. Aeteps benzoinatus

In den Fällen, wo kein absolut geruchfreies Schmalz zur Verfügung steht, tut man immer gut, dieses selbst zu bereiten und zwar durch Ausschmelzen bester Flomen im Wasser- oder Dampfbade.

Cold-Cream-Grundrezept

Nach diesem Grundrezept wird die Cold Cream zubereitet.

Löwenzahnmilch (Lait de Pissenlit)

Die Löwenzahnmilch wird meistens schwach grün gefärbt, wozu man am besten etwas Clorophyll verwendet. Der Löwenzahnsaft soll aus den frischen Wurzeln des Löwenzahns gepresst werden.