Kosmetik

Uralte Kosmetikrezepte - zum Teil mit Vorsicht zu genießen, zum Teil immer noch gut...

Bandoline - zwei Rezepte

Unter diesem Namen werden schleimige und etwas parfümierte Flüssigkeiten verkauft, welche zum Befestigen der Haare dienen.

Brillantine

Unter diesem Namen versteht man Mittel, welche das Haar, namentlich den Bart, fetten und zugleich etwas steifen soll. Es sind durchgängig alkoholische Lösungen von Ricinusöl oder Glycerin, parfümiert mit irgend einem Blütenextrakt, vielfach auch mit kräftigeren Parfüms, wie Patchouli, Jokayklub oder Heuduft. Insgesamt findet ihr hier vier verschiedene Rezepte dafür - allerdings ergeben diese Rezepte jeweils größere Mengen (ich denke, dass es sich hier eigentlich um Rezepte für Friseure handelt. Außerdem sollte man sich vielleicht nicht unbedingt in die Nähe von Feuer wagen, wenn man diese Brillantine in den Haaren hat ...

Kummerfeld'sches Waschwasser gegen unreine Haut

Vor dem Gebrauch zu schütteln. Man benutzt es am besten in der Weise, dass man das Gesicht damit befeuchtet ohne nachzutrocknen, oder das Wasser wird direkt dem Waschwasser zugesetzt.