Webseite rund um das Thema Gesundheit, Wellness und Schönheit mit Hausmitteln und Rezepten für Heilmittel und -tees, Seifen und Parfüm, Bäder, Wickel und Aufgüsse, Infos über Heilpflanzen, Duftlexikon und mehr - das meiste davon schon mehr als 100 Jahre alt

Welche Ursachen für Übergewicht gibt es?

Fast 60 % aller Deutschen sind übergewichtig. Die gesundheitlichen Folgen können gravierend sein. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Probleme mit dem Bewegungsapparat kosten die Krankenkassen inzwischen hunderte Millionen. Doch welche Gründe für Übergewicht gibt es?

Neue Konzepte zur Pflege von Demenzkranken

2,6 Millionen Demenzkranke soll es 2050 alleine in Deutschland geben. Da die Erkrankung besondere Herausforderungen an Unterbringung und Pflege stellt, werden stetig neue Projekte entwickelt, die dabei helfen sollen, die Patienten so gut wie möglich zu pflegen.

Übergewicht wegen zu wenig Bakterien?

 

Dass es manchen Menschen trotz strenger Diät und mehr Bewegung nicht gelingt, abzunehmen, könnte an ihrer Darmflora liegen. Und dass ungesunde Ernährung und zu wenig Sport nicht die einzigen Faktoren sind, die zu Übergewicht führen, gilt inzwischen als bewiesen. Verschiedene Faktoren tragen dazu bei. Einer dieser Faktoren ist fraglos die Verdauung, die untere anderem von Bakterien im Darm beeinflusst wird.

Hashimoto – eine Volkskrankheit?

 

Hashimoto, auch Hashimoto-Thyreoiditis, ist eine Autoimmunerkrankung, bei der die Schilddrüse chronisch entzündet ist. Die Entzündung entsteht, weil sich das Immunsystem gegen das Gewebe der Schilddrüse wendet. Es entwickelt Antigene gegen bestimmte Enzyme, die in der Schilddrüse vorkommen und die T-Lymphozyten zerstören deswegen die Zellen der Schilddrüse. Die Folge davon sind vor allem anfangs die typischen Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion, also Reizbarkeit, Zittern der Hände, Schwitzen, Herzrasen und unerklärlicher Gewichtsverlust. Langfristig treten jedoch eher Symptome einer Unterfunktion auf, also erhöhte Kälteempfindlichkeit, Ödeme, leichte Depressionen, Muskelschwäche, trockene Haut und starke Gewichtszunahme.

Billigere Medikamente durch Umfüllen rechtens?

Novartis hat die Firma Apozyt angeklagt, da diese Arzneimittel des Pharmakonzerns umfüllt und günstiger weitergibt. Es handelt sich bei dem Streit vor allem um Lucentis, das das Erblinden von Patienten mit Makuladegeneration verhindern kann. Apozyt füllt die Flaschen mit dem Wirkstoff Ranibizumab in zwei Spritzen mit 0,05 Millilitern um ermöglicht so, zwei Patienten für den gleichen Preis mit dem Medikament zu versorgen.