Webseite rund um das Thema Gesundheit, Wellness und Schönheit mit Hausmitteln und Rezepten für Heilmittel und -tees, Seifen und Parfüm, Bäder, Wickel und Aufgüsse, Infos über Heilpflanzen, Duftlexikon und mehr - das meiste davon schon mehr als 100 Jahre alt

Der Baldrian

Um das Jahr 1600 lebte in Neapel der Rechtsgelehrte Fabio Colonna. Er wurde in seinen Berufsgeschäften sehr durch das schlimme Übel der Fallsucht behindert.

Am Wasser und auf der Wiese

Du junges Grün, du frisches Gras,
Wie manches Herz durch dich genas,
Das von des Winters Schnee erkrankt!
O, wie mein herz nach dir verlangt!
Justinus Kerner

Auf dem Felde

Wir hören neidlos und bescheiden
Der Leute Lied aufs goldne Korn
Und müssen still den Undank leiden,
Dass man uns "Unkraut" schilt im Zorn.

Der Huflattich

Wenn Schulkinder ein Aufsätzchen über Frühlingsblumen schreiben sollen, so muss ganz gewiss vor allem das Veilchen herhalten, und die Dichter machen es in ihren Liedern ebenso.

Der Feldthymian

In der alten griechischen Geschichte wird ein südöstlich von Athen gelegener Berg, der Hymettos, mit hohen Ehren genannt wegen seines Marmors und Honigs.