Teerezepte

Mischungen für Kräutertees

Löwenzahntee

Löwenzahntee trinkt man bei Blutarmut. Man mischt dafür je zwei Teile Löwenzahn (Wurzel, Blätter), Schafgarbe (Blätter, Blüte) und Eiche (junge Blätter, Rinde).

Faulbaumtee

Auch vor Hundert Jahren hatten die Menschen schon Probleme mit ihren Venen. Damals trank man bei Venenschwäche 3-4mal täglich eine Tasse Faulbaumtee.

Birkenblättertee

Birkenblättertee soll bei Gicht helfen.

Drüsentee

Vom "Drüsentee" trinkt man 2-3mal täglich je eine Tasse. Der Tee wird jedesmal frisch zubereitet, in dem man ihn mit kochendem Wasser übergießt und 10 Minuten ziehen lässt.

Anwendungsform und Zubereitungsarten der Heilkräuter

Man kann die Heilräuter in verschiedener Form anwenden: