Bohnenschalen-Tee

Bohnenschalen-Tee wird bei Nieren- und Blasenleiden empfohlen.

Die Bohne, phaseolus vulgaris, wird bekanntlich überall in unseren Gärten gezogen. Wir verwenden die getrockneten Hülsen (Schalen) zu einem Bohnenschalentee genannten Volksheilmittel. Die chemischen Bestandteile sind ätherisches Öl, ein dem Lezithin verwandtes Fett, Mineralsalz. auch dieser Tee findet heute in der Wissenschaft als Hilfsmittel gegen Zuckerkrankheit vielfach Verwendung.

 



**********
Diese Information ersetzt keinesfalls einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker oder eine Beratung in einer Apotheke! Durch die Inhalte dieser Seite können weder Diagnosen gestellt werden, noch eine Heilbehandlung eingeleitet werden.
Bei vielen der Artikel, Tipps und Tricks handelt es sich um Rezepte, die schon mehr als 100 Jahre alt sind. Sie sind daher nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand.
**********