Enzianwurzel

Der Enzian, gentiana lutea, eine allenthalben in Europa wachsende Hochgebirgspflanze mit den bekannten Blütenglocken, gibt uns in ihrer Wurzel ein gutes Mittel gegen Magenbeschwerden, wovon die volkstümliche Verwenden des Enzian zu einem "Magenschnaps" Zeugnis ablegt.

Die Bestandteile, denen wir seine Wirkung verdanken, sind ein Glykosid Gentianin und verschiedene Extraktstoffe und Harze.

Enzianwurzel ist als Abkochung ein berühmter Magentee und wird bei Appetitlosigkeit vor der Mahlzeit und bei Verdauungsschwäche nach der Mahlzeit, jedesmal ein Esslöffel voll, genommen.



**********
Diese Information ersetzt keinesfalls einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker oder eine Beratung in einer Apotheke! Durch die Inhalte dieser Seite können weder Diagnosen gestellt werden, noch eine Heilbehandlung eingeleitet werden.
Bei vielen der Artikel, Tipps und Tricks handelt es sich um Rezepte, die schon mehr als 100 Jahre alt sind. Sie sind daher nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand.
**********